Katzenleukämie
FeLV (Felines Leukämievirus)

Katzenleukämie ist eine häufige Todesursachen bei Katzen.

Es gibt 2 verschieden Ursachen, die für eine Erkrankung verantwortlich sind:

  • Die Schwächung des Immunsystems

  • Tumor-Erkrankungen

Bei einer Abwehrschwäche wird die Katze anfälliger für Erreger und sie vermindert die Immunreaktion auf Impfungen. Das kann dazu führen, das unterschiedliche Organe angegriffen werden können, die sich dann nur kurzfristig oder gar nicht behandeln lassen.

 

Symptome:

  • Appetitlosigkeit

  • Fieber

  • Vergrößerte Lymphknoten

  • Blasse Schleimhäute

  • Schlechtes Fell

  • Langsamer, aber progressiver Gewichtsverlust

  • Entzündungen von Mund und Zahnfleisch

  • Krampfanfälle

Übertragung:

Das Virus wird durch den direkten Kontakt übertragen, da es mit dem Speichel und dem Nasensekret ausgeschieden wird.

Weitere Übertragungsmöglichkeiten können auch das Katzenklo, oder der Fress- und Trinknapf sein, ebenso wie infizierte Muttertiere.