Hunde Impfungen

Impfen - Wie schütze ich meinen Hund

 

Ihr Hund wird im Laufe seines Lebens mit vielen Infektionskrankheiten in Kontakt kommen. Damit diese kein Problem darstellen, erklären wir Ihnen, was für Impfungen es gibt, und welche ganz besonders wichtig sind.

Der langanhaltende und wirklich wirksame Schutz wird allerdings nur mit einer korrekten Grundimmunisierung erreicht.

 

Die Grundimmunisierung:

Die erste Impfung bei Welpen findet meist ab der 8. Lebenswoche statt. Allerdings hängt es von Gewicht und Größe des Hundes ab, ob die Impfung bzw. Impfstoffe geteilt werden müssen.

Die nächste Impfung erfolgt dann 4 Wochen später.

1 Jahr nach der ersten Impfung wird die Grundimmunisierung dann mit einer weiteren Impfung vollendet.

WICHTIG: Die Impfungen sollten möglichst auf den Tag erfolgen, da nach einer zu langen Zeit der Impfschutz nicht mehr gewährleistet ist und somit verloren geht.

 

Im Normalfall findet dann alle 3 Jahre die große Impfung statt (Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose, Parainfluenza und Tollwut) und ein Mal im Jahr die kleine Impfung (Leptospirose und Parainfluenza).